Tim Gewand holt DM-Titel

Kürzlich fand in Seeland/Sachsen-Anhalt die Deutsche Meisterschaft der Kinder und Jugend des Deutschen Traditionellen Karateverbandes statt. Teilnahmeberechtigt waren alle Kinder, die sich bei den Norddeutschen Meisterschaften in Neustadt im April dieses Jahres qualifiziert hatten (Volksstimme berichtete).

Über 120 Starter aus dem ganzen Bundesgebiet kämpften nun um die begehrten Pokale und Medaillen. Vom Traditionellen Karateverein Kempo Halberstadt e.V. nahmen Tim Gewand, Gianna Schäfer, Pascal Trapp, Kirill Meininger, Erik Strauß und Lucas Hasselmann teil. Holger Klutzny und Torsten Blaus wurden als Hauptkampfrichter nominiert. André Poggemann und Frank Ottenklinger durften als Seitenkampfrichter Halberstadt vertreten. Die Konkurrenz war in diesem Jahr sehr stark und so verpasste das beste Halberstädter Kata-Team (Hasselmann, Schäfer und Trapp) nur knapp die Finalrunde und belegten den 5. Platz.

Im Kata-Einzel-Wettkampf sollte es nun besser für die Halberstädter laufen. Und so konnte sich der 9-jährige Tim Gewand (Grüngurt) durch seine herausragende Leistung gegen alle anderen durchsetzen und den Meistertitel gewinnen. Ein toller Erfolg. Gianna Schäfer verpasste mit ihrer Kata nur knapp den Einzug ins Finale und holte den 5. Platz.

In Kumite (Partnerkampf) konnten die Halberstädter die Bilanz noch etwas verbessern und so schaffen Gianna Schäfer und Tim Gewand den Einzug in die Finalrunde. Dort fehlte allerdings das letzte Quäntchen Glück und so holten sie beide die Bronze Medaille.

Besonders erfreulich war es, dass André Poggemann in mehreren Runden das Kampfgeschehen als Hauptkampfrichter leiten durfte. Unter den strengen Blicken von Oberschiedsrichter Helmut Eisenmann (6. Dan) bestand er schließlich die praktische Prüfung zum Hauptkampfrichter mit einem sehr guten Ergebnis.